A Painting a Day

A reflection of a moment of the day

10. Dezember 2006

Pigments

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 021

Some of my oil paints I make myself, out of pure pigments, here is a jar with cadmium orange pigments.

Manche meiner Öl Farben stelle ich selber her. Hier ein Glas mit Cadmium Orange Pigmenten.

9. Dezember 2006

At his Club

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 020

Thank you for all the comments I got on this blog from you, you make this site come alive!
Today´s blog painting is a quick sketch of a man reading his paper. It could be in his club …..

Vielen Dank für all die Kommentare die ich für diesen blog erhalten habe. Dadurch bekommt diese Seite Leben!
Das heutige blog painting zeigt einen Mann beim Zeitunglesen. Es könnte in seinem Club sein ….

8. Dezember 2006

Small Chinese Vase

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 019

I love those little Chinese porcelains you can pick up for small money in the various Chinese shops. You will find them in a number of my paintings, its another surface that is very challenging to be painted.

Ich liebe dieses chinesische Porzellan welches man in den verschiedensten China Läden für wenig Geld bekommt. Diese Dinge tauchen dann auch immer wieder in meinen Bildern auf. Eine andere Oberfläche, die auch eine Herausforderung zum Malen ist.

7. Dezember 2006

Two Cooks

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 018

One of my favoured themes to paint, people at work. Here are two cooks, at my friend´s fish restaurant.

Eines meiner Lieblings Motive, Menschen bei der Arbeit. Hier zwei Köche im Fisch Restaurant eines Freundes.

6. Dezember 2006

Tubes of Oil Paint

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 017

Today´s blog painting shows my favoured tools, my paints, the best paints I know from a company called Old Holland, a manufacturer producing the highest standards of artists oil paints for over 360 years. It´s a real privilege to work with them.

Das heutige blog painting zeigt mein bevorzugtes Werkzeug, meine Farben, die besten Farben, die ich kenne – von der Firma Old Holland, einer Manufaktur die beste Qualität an Künstleroelfarben schon seit 360 Jahren herstellt. Es ist ein wirkliches Privileg mit diesen Farben arbeiten zu können.

5. Dezember 2006

Bottle with Linseed Oil

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 016

When starting to paint an object made of glass, I am always overwhelmed with the impossibility of that task. As long as I think of the object as an object, a glass, a bottle etc. the mission seems impossible. Only when I start to look, and stop to think, when I start to analyse different shades, colours, reflections, it becomes possible to start to paint. Often I will be asked, what is the most difficult object to be painted. Actually there is no such thing as THE most difficult object, those preconceived ideas are only borders made by our brain, the reception and curiosity of the eye is always the same, the painting process only a way to record that experience. Everything the eye can see, can be painted, its as simple as that. When after this painting process, this object of glass appears like magic, consisting only of colours and forms, I always experience this rush of adrenalin, well its anyway a good alternative to bungeejumping, and much safer.

Jedesmal wenn ich vor der Aufgabe stehe, ein Objekt welches aus Glas ist zu malen, verzage ich vor der eigentlichen Unmöglichkeit dieser Aufgabe. Wenn ich aber beginne zu schauen, und zu denken aufhöre, wenn ich die verschiedenen Farben, Formen, Reflektionen anfange zu analysieren, dann kann der Malprozess beginnen. Oft werde ich gefragt was am schwersten zu malen ist, welches Objekt, aber eigentlich gibt es das gar nicht diese Abstufung zwischen leicht und schwer, das ist ein Vorurteil das unser Gehirn uns vortäuscht. Die Neugierde des Auges ist immer dieselbe, was das Auge sehen kann kann man auch malen, so einfach ist das. Wenn ich dann nachdem ich untergetaucht bin in die Welt der Formen und Farben, wie durch Magie so ein gläserner Gegenstand in meinem Bild erscheint, durchläuft mich immer ein Adrenalinschub, eine gute Alternative also zum bunjeejumping, und viel sicherer.

4. Dezember 2006

Still Life with Postcard

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 015

A still life with a postcard ( Painting of the girl on the postcard is originally by Louis Janmot ), staged in my studio.

Ein Stilleben mit Postkarte ( das Bild des Mädchens auf der Postkarte ist von Louis Janmot ), inszeniert in meinem Atelier.

3. Dezember 2006

The Adlon

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 014

The Adlon, famous hotel in Berlin, two bell boys, I tried to catch them in motion. I think this blog painting has the potential of further varieties, and a larger version…

Das Adlon, eines der berühmtesten Hotels in Berlin, zwei Pagen, ich habe versucht sie in der Bewegung festzuhalten, dieses blog painting hat das Potential für weitere Variationen, und möglicherweise einer größeren Version….

2. Dezember 2006

Night Lights

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 013

I am always fascinated by the lights at night. Some places in town look like film sets. Everything changes through the lights, the seeable becomes mellowed, the unseeabel becomes mystic.

Ich bin immer wieder fasziniert von den Lichtern der Nacht. Viele Plätze der Stadt verwandeln sich zu wahren Filmkulissen. Alles verändert sich durch Licht, das Ersichtliche wird gemildert, das „Unseebare“ wird zum Mystischen…

1. Dezember 2006

In the Art Gallery

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 012

I find it sometimes more intresting to watch people in galleries (which I visit very seldom) in front of pictures, than the actual paintings.

Ich finde es oft intressanter die Menschen, die sich Bilder in Galerien ansehen zu beobachten, als die eigentlichen Bilder (ich gehe aber auch nur sehr selten in Galerien).