A Painting a Day

A reflection of a moment of the day

18. Juli 2021

Wasserstand

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 4356

Vielerorts mit großer Sorge beobachtet, der Wasserstand. Hier ist er auch gestiegen, aber das Wasser ist noch im Fluss. Im Norden.

The water levels, observed with great concern in many places, at the moment. Here it has also risen, but the water is still in the river.

15. Juli 2021

Donnerstag

Ich hatte dieses Bild eigentlich letzten Sommer aufgegeben. Heute morgen wollte ich es dann endgültig vom Keilrahmen nehmen, einrollen und zu den vielen eingerollten Leinwänden stellen die ich schon so vermalt habe. Aber eine inner Stimme hielt mich davon ab und sagte mir, versuch es doch noch mal, nur für ein paar Stunden, male einfach weiter, und schau was passiert. Aus den paar Stunden wurde dann doch ein ganzer Tag, und ich denke morgen geht es weiter….

Öl auf Leinwand / ca. 150 x 160cm

(Dies ist kein Tagesbild, und wird nicht im üblichen Bieterverfahren verkauft, Danke )

I actually gave up on this painting last summer. This morning I finally wanted to take it off the stretcher, roll it up and place it next to the many rolled up canvases that I have already produced in my life. But an inner voice stopped me, and told me to try again, just for a few hours, just keep painting and see what happens. The few hours turned into a whole day, and I think I will continue with it tomorrow …

Oil on canvas / approx. 150 x 160cm

(This is not a daily painting, and will not be sold in the usual bidding procedure , thank you )

14. Juli 2021

In Conversaton

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 4355

Eine Unterhaltung. In Berlin Kreuzberg.

A conversation. In Berlin Kreuzberg.

From my sketchbook:

13. Juli 2021

Sommerreise 2

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 4354

Noch eine gemalte Beobachtung aus dem fahrenden Zugfenster.

Another painted observation from the moving train window.

From my sketchbook: 

12. Juli 2021

Sommerreise

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 4353

Auch eine Sommerlandschaft, beobachtet aus dem fahrenden Zugfenster.

Another summer landscape, observed from the moving train window.

From my sketchbook: 

11. Juli 2021

Sommerlandschaft

© Edward B. Gordon / 5.9 x 5.9 inch / Oil on MDF / 15 x 15 cm / Öl auf MDF Bord / 4352

Der Sommer im Norden, erkennbar am wärmeren Regen, manchmal scheint aber auch die Sonne.

The summer in the north, recognizable by the warmer rain, but sometimes the sun also shines

From my sketchbook: 

 

10. Juli 2021

Samstag

Noch ein Bild in Arbeit. Der Musiker Julius Peter Nitsch. Ich mag es Musikern zuzusehen wenn sie ihr Instrument stimmen, gerade vor einer Aufführung. Zwischen dem Musiker und seinem Instrument ist da eine ganz besondere Intensität, ein zärtliches konzentriertes Ritual, das letzt private bei einander sein bevor es da raus geht, in das Ungewisse Gewisse der Aufführung.

(Dies ist kein Tagesbild, und wird nicht im üblichen Bieterverfahren verkauft, Danke )

Another painting in the making. The musician Julius Peter Nitsch. I like to watch musicians tune their instrument, especially before a performance. Between the musician and his instrument there is a very special intensity, a tender, concentrated ritual, the last private moment with each other before going out, into the uncertain certainty of the performance.

(This is not a daily painting, and will not be sold in the usual bidding procedure , thank you)

9. Juli 2021

Freitag

Vor ein paar Wochen war ich in die Deutsche Oper in Berlin eingeladen worden. Zur quasi ersten Veranstaltung nach dem langen lockdown. Ich fühlte mich sehr geehrt, und war voller Vorfreude. Das Leben der Stadt kam ganz plötzlich wieder zurück. Berlin wirkte auf mich wie eine Wüste, die nach einem überraschenden Regenguss wieder anfing zu blühen und zu lachen. Nun, der Besuch war dann doch plötzlich kürzer als geplant, aber die Eindrücke mit denen ich ging, waren und sind immer noch sehr groß. Hier eine Zeichnung von hinter der Bühne, ein Plan für eine größere Arbeit.

(Dies ist kein Tagesbild, und wird nicht im üblichen Bieterverfahren verkauft, Danke )

A few weeks ago I was invited to the Deutsche Oper in Berlin. For the first event after the long lockdown. I felt very honored, and was full of anticipation. Life of the city suddenly came back again. Berlin looked like a desert to me, which after a surprising downpour began to bloom and laugh again. Well, the visit was suddenly shorter than planned, but the impressions I went with were, and still are profoundly impressive. Here is a drawing from behind the stage, a plan for a larger piece of work.

(This is not a daily painting, and will not be sold in the usual bidding procedure , thank you)

8. Juli 2021

Donnerstag

Jetzt habe ich heute doch den ganzen Tag an diesem Bild gemalt, ich wollte zwar ein kleines Tagesbild malen, aber dann habe ich die Zeit beim malen einfach vergessen.

(Dies ist kein Tagesbild, und wird nicht im üblichen Bieterverfahren verkauft, Danke )

Today I have been painting on this one all day. I wanted to paint a small daily painting, but then I just forgot the time while painting.

(This is not a daily painting, and will not be sold in the usual bidding procedure , thank you)

7. Juli 2021

À Chloris

Die Arbeit an diesem Bild begann eigentlich schon 2011. Ich hatte zuvor mit dem selben Modell, in gleicher Kulisse und Beleuchtung ein Bild vollendet, und wollte noch an einem zweiten weiterarbeiten, eben an diesem Bild. Aber irgendwie stockte die Arbeit schnell, und so  lebte es für Jahre im immer größer werdenden Stapel der Leinwänden „da gehe ich noch mal später dran“. Letztes Jahr im Januar 2020, holte ich es wieder hervor, und jetzt ist es fertig „À Chloris“ ( der Titel ist inspiriert durch das gleichnamige Lied von Reynaldo Hahn ) Öl auf Leinwand, ca. 110 x 150cm, Berlin 2021

Work on this painting actually began back in 2011. I had previously completed a painting with the same model, in the same setting and lighting, and wanted to continue working on a second one, this painting. But somehow the work stopped quickly, and so it lived for years in the ever-growing pile of canvases „I’ll go back to it later“. Last year in January 2020, I started to work on it again, and here it is. „À Chloris“ (the title is inspired by a song by Reynaldo Hahn) Oil on canvas, approx. 110 x 150cm, Berlin 2021